Skripte von der FHDW


Die hier aufgeführten Skripte habe ich während meiner Studenzeit an der FHDW angefertigt. Ich wünsche jedem Studenten viel Spaß beim Studium und vielleicht hilft ja das ein oder andere hier veröffentlichte Skript...

Eine Veröffentlichung von Skripten sollte nur in Absprache mit dem jeweiligen Dozenten erfolgen.



1. Trimester (Oktober-Dezember 1998)

Wirtschaftmathematik

Wirtschaftsmathematik bei Herrn Weigand (Lineare Algebra)

Wirtschaftsmathematik bei Herrn Oertmann (Analysis)

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik bei Herrn Weigand (Grundlagen Informatik)
[und auch zu haben: - Einiges zum Huffman Code -]

Wirtschaftsinformatik bei Herrn Oertmann (Grundlagen Informatik 2.Teil)
[und auch hier zu haben: - Das Referat zum Thema Peripherie-]

Programmierung

Programmieren I bei Herrn Weigand

Betriebswirtschaftslehre

Betriebswirtschaftslehre bei Frau Heidemann

Buchführung

Buchführung bei Herrn Schröder

Steuerlehre

Das Steuerlehrescript von Sebastian Kirchner


2. Trimester (April-Juni 1999)

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik bei Herrn Weigand Das muß ich noch mal suchen. Es ist leider nicht mehr da...

Betriebswirtschaftslehre

Betriebswirtschaftslehre II bei Herrn Bösken

Programmierung

Programmieren II bei Herrn Weigand [Bitte auf C-Page gehen!]


Praktikumsarbeit (Vordiplom) und Diplomarbeit

Praktikumsarbeit (Vordiplom)

Analyse, Konzept und Realisierung eines Auftragserfassungssystems für den steuerberatenden Beruf
auf der Basis von MS-Access

Diplomarbeit

Konzeption und Realisation eines Tools zur automatisierten Durchführung von Softwaretests
am Beispiel der Programmiersprache Java


Referate

Referat zu dem Thema Peripherie vom 30.10.1998

Im Rahmen der Vorlesung zu Informatik I bei Herrn Oertmann ist dieses Referat zum Thema Peripherie entstanden.
Dazu gibt es auch den zweiten Teil von Marius.

Das C-Programm zum Huffman Code

Ich habe dieses kleine C-Programm entwickelt, um den sogenannten "optimalen Code", den ja Huffman erzeugen soll, ein wenig zu analysieren. Dabei ist einerseits der Code sehr interressant, andererseits aber auch die Art und Weise, wie Huffman einzelne Dateitypen codiert.
Hier zuerst mal das Programm zum herunterladen: PACKER.C
Und da es in Ermangelung eines geeigneten C-Compilers Probleme geben könnte, hier auch das Compilat: PACKER.EXE (vorsicht, ist ein DOS-Programm!)
Es gibt auch noch ein PDF-Dokument, in dem einige Ergebnisse und auch das Listing enthalten sind.

Der Flug nach IFR-Regeln mit dem Microsoft Flight Simulator

Sehr häufig wird in Foren zum MS Flight nachgefragt, wie der IFR-Flug und vor allem die ILS-Landung funktioniert. Daher habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, dies in einem PDF-Dokument niederzuschreiben. Viel Spaß beim Lesen und Nachfliegen.

© 2004 - 2011 by Daniel Becker

Valid HTML 4.01 Transitional Valid CSS!